Druckimprägnierung

Zugeschnittene Hölzer werden in einem Druckkessel zunächst einem Vakuum ausgesetzt. 

Damit die anschließend eingefüllte Imprägnier-Lösung mit Metallsalzen von der Holzoberfläche möglichst intensiv aufgenommen wird. 

Mit Überdruck kann dieser Prozess noch verbessert werden.